Dienstag, 4. Dezember 2012

Rezension zu "Firelight 02 - Flammende Träne" von Sophie Jordan

Inhalt:
Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch Will zu vergessen.
Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen, dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird.
Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen?
(Quelle:hier)

Inhalt in eigenen Worten:
Jacinda muss Will verlassen, denn sie hat etwas unglaubliches getan. Sie hat sich vor Menschen in ihrer Draki-Gestalt gezeigt. Keiner weiß mit welcher Strafe sie rechnen muss, noch nicht einmal Cassian, der Sohn des Draki-Oberhaupts. 
Doch als Jacinda mit ihrer Mutter und ihrer Zwillingsschwester zurück zum Rudel kehrt kommt es anders. Sie wird nicht bestraft, solange sie sich wieder den Regeln des Rudels anpasst. Doch Jacinda kann das nicht. Sie kann Will einfach nicht vergessen. Doch wieso schlägt ihr Herz so schnell, wenn Cassian in ihrer Nähe ist? Sie weiß doch, dass sie für immer zu Will gehört?
Und dann kommt alles Schlag auf Schlag: Jacinda bekommt die Gelegenheit mit Will zu flüchten...


Meine Meinung:
Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll, denn dieses Buch hat mich schlicht und einfach umgehauen! "Firelight - Flammende Träne" ist ein grandioser zweiter Teil der "Firelight - Reihe" von Sophie Jordan.


Da der erste Band mit einem super fiesen Cliffhanger endete, war man gleich zu Beginn des Buches wieder im Geschehen. Jacinda kann nicht klar denken. Sie ist hin und her gerissen, zwischen ihren Verpflichtungen als Draki und ihrer Liebe zu Will.
Doch sie beschließt zurück zum Rudel zu kehren. Ihre Familie hat schon viel zu viel durchgemacht und dann ste
llt sich auch noch heraus, dass ihre Schwester Tamra eine Draki-Gabe besitzt. 

Jacinda kreisen tausend Gedanken durch den Kopf und genauso wird es im Buch beschrieben. Immer, wenn man denkt: "Okay, das war jetzt genug Aktion. Im nächsten Kapitel wird es bestimmt ruhiger zu gehen.", wird es im nächsten Kapitel sogar noch übertroffen. Es wird immer besser und besser und zum Ende hin ist es so spannend, dass ich es kaum noch aus den Händen legen konnte. Das Ende an sich war leider ziemlich kurz und schnitt mitten im Geschehen ab. Schon wieder ein fieser Cliffhanger. 

Der Schreibstil von Sophie Jordan ist genial. Sie fesselt den Leser sehr und es wird nie langweilig. Wirklich auf jeder Seite, jedem Kapitel, passiert etwas unerwartetes und macht das Buch total spannend. Die Draki-Welt kommt dabei nicht zu kurz. Besonders toll fand ich die Beschreibung von emotionalen Momenten. Die Gefühle von Jacinda gingen mir unter die Haut und ich konnte mich super mit ihr identifizieren, auch wenn sie ein Draki ist, ist sie doch sehr realistisch und menschlich dargestellt. Sie hat einen sehr sympathischen Charakter, der einem schnell ans Herz wächst. 


Auch männliche Protagonisten kommen nicht zu kurz. Gleich zwei wundervolle Kerle, die für Herzrasen sorgen. Eine Dreiecksbeziehung, wobei ich sagen muss, dass der Leser sich selbst für einen der Jungs entscheiden 'muss', denn Sophie Jordan stellt alle beide in ein gutes Licht und hebt keinen vom anderen vor. Das mag ich, denn es gibt sehr viele Bücher, bei denen klar ist mit wem die Protagonistin zusammenkommt, hier ist das nicht der Fall.

Fazit:
Ein wundervoller zweiter Teil. Die Geschichte wird immer besser und es ist von der ersten bis zur letzten Seite unübertrefflich spannend. Auf jeden Fall ein MUSS, für die Fans des ersten Bandes. 

Fünf Körbe voller Erdbeeren würde ich für dieses Buch pflücken!






Kommentare:

  1. ich fand schon den ersten teil toll, und den zweiten werd ich mir nun auch zulegen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er wird dir bestimmt genauso gut gefallen, wie der Erste! ;)

      Löschen
  2. Das Buch klingt wirklich toll. Ich bin ja bis jetzt leider noch nicht mal zum 1.Teil gekommen, aber vielleicht schaffe ich es demnnächst ja. Klingt jedenfalls sehr gut ;) Und schöne Rezi!
    Lg Filo <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Filo du darfst dir die Firelight Reihe echt nicht entgehen lassen. Ich bin mir sicher, dass sie dir gefallen wird. ;)
      LG und Herzchen,
      Venu

      Löschen