Freitag, 5. April 2013

Rezension zu "Göttlich verliebt" von Josephine Angelini

Kurzbeschreibung: 
Um zu verhindern, dass die sterbliche Welt in die Hände der 12 unsterblichen Götter fällt, brauchen Helen, Lucas und Orion neue Verbündete. Zugleich wächst Helens Macht und mit ihr das Misstrauen ihrer Freunde. Wie kann Helen deren Vertrauen zurückgewinnen? Womit lassen sich die Götter besiegen? Und was wird aus ihrem Kampf um die Liebe zu Lucas?
(Quelle: 
hier )

Inhalt in eigenen Worten:
Helen und ihre Freunde finden heraus, dass es immer mehr zu Naturkatastrophen und Ereignisse kommt, bei denen nur die Titanen höchstpersönlich die Finger im Spiel haben müssen. Ihre Vorahnung stellt sich als richtig heraus und nicht nur das: Es steht ein zweiter trojanischer Krieg bevor in dem Helen, Lucas, Orion, Hector und alle anderen Scions eine Rolle spielen. Schnell werden aus Verbündeten Feinde und so stellen sich sogar Helens sterblichen Freunde gegen sie. Als Helen in die Unterwelt geht, um dort einen Rat bei Hades zu finden, erfährt sie etwas, was die ganze Situation verändert. Was, wenn sie sich mit den Titanen messen kann? Was, wenn sie stärker sein kann als Zeus?
Neben all ihren Sorgen ist Helen auch vor die Entscheidung gestellt, für wen sie sich letztendlich entscheidet: Lucas oder Orion? 

Meine Meinung:
Bereits beim ersten Band war ich hin und weg und deswegen habe ich diesen Abschluss sehnlichst erwartet. Im Laufe der Trilogie haben sich einige Fragen geöffnet und nun kam es endlich zur Auflösung. Lucas oder Orion? Über diese Frage hat man sich den ganzen zweiten Band lang den Kopf zerbrochen und auch im dritten Teil lässt Josephine Angelini die Leser zappeln. Ich kann nur soviel verraten, ich bin überglücklich mit dem Ende der Reihe. Nicht nur das Ende hat mich überzeugt. Einfach alles ist stimmig.

Die Charaktere sind sehr dynamisch beschrieben und ich habe mich während des Lesens wirklich so gefühlt, als wäre ich mit ihnen auch persönlich befreundet. Hach, es geht doch nichts über Kopfkino. Aber erst wenn ein Buch für Kopfkino sorgt, hat es alles richtig gemacht!
Helen ist nach wie vor eine sehr starke und sympathische Protagonistin und ihre Selbstzweifel, die sie beim Auftakt der Reihe hatte, hat sie endgültig abgelegt. Sie ist selbstsicher und sie weiß wofür es sich zu kämpfen lohnt.
An männlichen Protagonisten kommt es in diesem Buch auch nicht kurz: Lucas, Orion, Hector, Jason, Matt! <3 Und weil ich ihn so sehr lieben gelernt habe nochmal: Lucas!<3
Ich könnte wirklich stundenlang über die Charaktere dieses Buches schwärmen, aber das trägt nicht zu viel bei.

Im Vordergrund steht in diesem Band der Trilogie vor allem Action. Kein Selbstmitleid zwischen Helen und Lucas, weil sie sich nicht lieben können, denn beide haben so viel um die Ohren, dass es gar nicht dazu kommen kann. Ich meine: Hallo? Ein zweiter trojanischer Krieg muss verhindert werden. Es passiert wirklich sehr viel in "Göttlich verliebt". Auf jeder Seite dachte ich mir, es kann nicht besser werden und dann blätter ich um und es wurde noch besser. Einfach nur göttlich.

Der Schreibstil von Josephine Angelini ist...göttlich!:) Ja wirklich. Das Buch liest sich sehr leicht und bereits nach den ersten Seiten ist der Leser so sehr gefesselt, dass er das Buch so lange nicht weglegen kann, bis er das Buch durchgelesen hat.

Fazit:
Action, Charaktere und Gefühle sind genial, grandios einfach göttlich. Ich empfehle nicht nur dieses Buch, sondern die ganze Reihe von Josephine Angelini. Es kommt nichts zu kurz und es ist ein wahrer Pageturner.
5 von 5 goldenen Federn:


Kommentare:

  1. Huhu ,
    Eine schöne Rezension :) Mir hat das Buch genau so gut gefallen wie dir . Schade nur , das die Reihe damit zu Ende ist .

    LG Jenny

    PS : Bei mir läuft übrigens grade ein Gewinnspiel ;) http://jemasija8.blogspot.de/2013/03/150-lesermarke-geknackt-ein-fettes.html

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch hatte ich gestern zum xten mal in der Hand. Also lange warte ich nicht mehr, aber meine Sub soll auch nicht weiter wachsen... Vielleicht wenn ich 2 oder 3 Bücher gelesen habe.

    LG, P

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich echt super an. Ich will schon lange mal wieder ein gutes Buch lesen und da sind deine Rezessionen sehr hilfreich! Allerdings muss ich erst mal den ersten Teil lesen, denn den kenne ich auch noch nicht:D

    Würd mich freuen wenn du vorbei schaust
    fashionobsession-mieni.com

    AntwortenLöschen