Montag, 25. August 2014

Rezension zu " Kopf, Zahl oder Liebe" von Liz Czukas

Kurzbeschreibung:
Wenn Heart etwas noch mehr nervt als ihr bescheuerter Name, dann sind es große Gefühle und deren Inszenierung. Deshalb sind Hearts Pläne für den Abschlussball auch so perfekt: eine fröhliche Party mit ihren Freunden, ohne den Druck, ein tolles Date zu finden. Doch dann bekommt Heart völlig unerwartet gleich zwei Einladungen zum Ball. Weil Heart sich nicht entscheiden kann, wirft sie eine Münze … und damit nimmt das Chaos seinen Lauf. Von da an kann sie beide Varianten des Ballabends erleben – mit allen Höhepunkten und Peinlichkeiten!
Eine wortwitzige Komödie rund um Schicksal, die erste Liebe (oder eben nicht) und Freundschaft – ach ja, und um den Abschlussball, ein Vintage-Kleid, Tanzen, romantische Sonnenaufgänge, wilde Partys ...
(Quelle: 
hier )


Inhalt in eigenen Worten:
Heart ist vor die Qual der Wahl gestellt und darf sich zwischen zwei Promdates entscheiden. Doch ganz so einfach ist es nicht eine Entscheidung zu treffen, denn Heart will auf keinen Fall Herzen brechen und ein schlechtes Gewissen haben und dann ist da auch noch ihre "Promcrew" alias ihre besten Freunde, mit denen sie eigentlich viel lieber zum Ball gegangen wäre. 

Heart beschließt kurz und knapp einfach eine Münze entscheiden zu lassen und plötzlich erlebt Heart beide Dates und für sie fühlt es sich so an als würde sie zwei Proms durchmachen. 


Meine Meinung:
Wodurch dieses Buch absolut mein Interesse geweckt hat ist nicht nur die Gestaltung mit den bunten sommerlichen Farben des Covers, sondern viel mehr die Schreibweise und Erzähltechnik, denn Liz Czukas verbindet zwei Erzählstränge miteinander in wechselhafter Form. 

Für den Leser ist es somit durchgehend spannend, denn zwei verschiedene Varianten können zusammen mit Heart erlebt werden.

Dadurch ist besonders das Ende packend und nicht nur die Leser, sondern auch Heart wissen nicht was es mit den zwei Varianten des Proms auf sich hat.

Auch die Charaktere haben mir gut gefallen. Klar handelt es sich hier nicht um einen literarischen Tiefgang bei den Charakteren, dennoch ist es der Autorin gelungen alle Figuren sehr authentisch und humorvoll darzustellen. 
Besonders Schroeder hat es mir angetan, doch mehr verrate ich nicht. 

Der Scheibstil kombiniert mit dem Aufbau der Geschichte harmoniert sehr gut und zum Schluss ergibt sich durchaus ein rundes Werk. Doch ein paar Kleinigkeiten bleiben offen und da hätte ich mir eine logische Auflösung gewünscht, aber ich denke für jüngere Leser wird es auch ohne diese Auflösung ein tolles Buch für zwischendurch sein. 


Fazit:
Bei diesem Buch freute ich mich total auf eine leichte und humorvolle Sommerlektüre und genau das ist "Kopf, Zahl oder Liebe" auch. Es ist ein gutes Buch für junge Mädchen, die gerne mal Teil eines Proms sein wollen und auch mal Entscheidungshilfen gebrauchen könnten. Die Leser werden Heart lieben lernen und das nicht nur wegen ihrem herzlichen Namen. 

4 von 5 goldenen Federn:


Kommentare:

  1. Halloo (:
    Ich wollte dich mal fragen, ob du vielleicht Lust hast, noch ganz spontan bei einer Aktion mitzumachen, die ich ab morgen veranstalte, ich mache vom 6. bis 12. September eine große Lese-Woche auf meinem Blog. (: Es wird jeden Tag ein Motto geben, ganz viele Fragen und kleine Aufgaben, und falls dich das interessiert, kannst du ja hier mal gucken:
    http://herzensgeschichten.blogspot.de/2014/08/mega-aktion-168-stunden-lesemarathon.html
    Ich weiß, der Post ist sehr sehr lang, aber wenn du dir die fett markierten Sachen kurz anguckst, reicht das eigentlich schon. ;D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Grüß dich!
    Ich denke, dieses Buch ist genau das richtige Geschenk für meine jüngere Schwester :). Schönes, buntes Cover, ein paar romantische Verwirrungen - das gefällt ihr bestimmt! Und Gott sei Dank hab ich noch ein wenig Cashback vom Dezember übrig, den kann ich dann verbrauchen.
    Vielen Dank und hab noch einen schönen Tag!
    Martina

    AntwortenLöschen